Feedback / Was bisher geschah…

Vergangene Termine:

18. September: Heilsames Singen in der Kirch am Eck

In einer netten Runde – vielen Dank an alle Mitsingenden! – haben wir einige neu gelernte heilsame Lieder gesungen und mit Bewegungen verbunden. Einige Lieder konnten wir auch im Kanon singen – es war sehr wohltuend und schwungvoll!

21. Juli: Singkreis Special – Lieder über und unter dem Regenbogen

gemeinsamer Singkreis mit Fabian Betz, Singleiter, und HaBu (Harald Burger), Musiker, Rainbowkreis Tübingen, in der Jurte in Pfäffingen am Lichtenberg (www.tierlieben.com)

Zuerst haben wir uns draußen die Stimmen aufgewärmt und einige heilsame Lieder gesungen, dann auch Mantras. Gegen 21 Uhr sind wir in die Jurte und haben die Atmosphäre dort genossen, mit Tanz und Gesang.

Das Gelände vom Lebenshof Tierlieben mit Sitzrunde oben links und Jurte unten rechts.

10. Juli: Singkreis im Grünen mit Lagerfeuer: in einer lustigen Runde, bei der einige zum ersten Mal dabei waren, andere schon öfter, konnten wir eine bunte Mischung an Liedern singen – heilsame Lieder zum Einstieg, z.B. das rhythmische „Singoba“, dann das schöne „Dona Dona“, die klassischen Pfadi-Lagerfeuerlieder „die Feuer nicht erloschen sind“ und „der kleine Troll“, und dann schwungvoll „The Lion sleeps tonight“ – den Abschluss machte „Gute Nacht, Freunde, es wird Zeit für mich zu gehen – was ich noch zu sagen hätte, dauert eine Yoghurette… usw.“ 😉 – Schön war’s!

17. Juni: Lagerfeuersingen: dieses Mal war das Lagerfeuer richtig passend! Wir starteten um 20 Uhr in kleiner Runde – vermutlich waren das verlängerte Wochenende, die Pfingstferien und die vielen Angebote in der Stadt Gründe für anderweitige Aktivitäten. An einem sehr schönen Feuerplatz unterhalb der Salzwiese flackerte das kleine Feuer, es gab Stockbrot mit herzhaftem Teig und eine bunte Mischung an Liedern – sehr schön und stimmungsvoll!

6. Juni: Singkreis mit heilsamen Liedern in der Kirch am Eck: in dem sonnendurchfluteten, gut gelüfteten Raum waren wir mehr als 10 Personen und nach einer Vorstellrunde mit dem gesungenen Wunsch „Deine Stimme wachse…“ lockerten wir uns mit einigen Übungen und wärmten die Stimme auf. Dann ging es los mit den heilsamen Liedern, verschiedene Arten, teilweise mit Choreographie, wurden gesungen. Viel Rhythmus gab es bei dem südafrikanischen Song „Singoba“. Besonders ausgedehnt und intensiv waren die Lieder „Hoch in den Himmel wie ein Baum“ und „ich lasse los und bin“. Die Mitte des Kreises war schön gestaltet mit Farnen und einem großen Blumenstrauß und Mitmachinstrumenten.

15. Mai: Singkreis am Lagerfeuer auf der Salzwiese: Bei bestem sommerlichem Wetter fanden wir einen Platz im Schatten eines kleineren Baumes, und sangen eine bunte Mischung an Liedern: heilsame Lieder zum reinkommen, z.B. das besonders gut ankommende Lied „ein kleines Lied, ein klitzekleines Lied jeden Tag…“ – ein gutes Motto für die Zeit bis zum nächsten Singkreis. Auf Wunsch wurden Fahrtenlieder gesungen, wie z.B. „Nordwärts, Nordwärts“ und „Wir wollen zu Land ausfahren“, aber auch Kanons wie „Abendstille überall“. Zum Lied „Griechischer Wein“ gab es noch einen kleinen Schluck Rotwein für die, die wollten. Den Abschluss bildete klassisch „Nehmt Abschied, Brüder“ – und das galt dann auch für die Schwestern ;-).

Der Mai machts möglich: Singen im Grünen!

7. Mai: heilsames Singen im Zentrum Impuls: Es war eine nette Runde und wir haben schöne heilsame Lieder gesungen: Hoch in den Himmel wie ein Baum, Du bist Du, Ich wünsch Dir tiefen Frieden, Baba la Gumbala, und – besonders gewertschätzt: Ich lasse los und bin. Und noch einige andere. Eine schön gestaltete Mitte des Singkreises lud mit Rhythmus-Instrumenten zum mitspielen ein. Gelungener Start- Danke an alle Mitsängerinnen!
Nächster Termin: Pfingstmontag 6.6.

Lagerfeuersingen Termin 1: Sonntag, 10. April, 16:30 Uhr, der Termin fand statt an der hinteren Feuerstelle oberhalb der Wagenburg auf der Salzwiese. Das Wetter war einigermaßen ok, zwar frisch, aber es gab ja das Feuer. Wir waren 14 Leute, davon eine Pfadfinderfamilie aus Stuttgart, die mit zwei Gitarren unterstützte. Das Feuer rauchte manchmal etwas stark und der Wind drehte immer wieder, so dass es oft ein aufstehen und aus dem Rauch gehen gab, aber es war eine gute Stimmung und die Sonne lachte uns dann auch noch.

4 thoughts on “Feedback / Was bisher geschah…

  1. Margarete Schwaderer says:

    Zum heilsamen Singen am 7. Mai: Das erste Mal „heilsames Singen“ war für mich ein Erlebnis. Endlich wieder singen! Aufbauende Lieder für die Seele auch aus aller Welt.
    Fabian strahlt viel Ruhe als Singleiter aus und hat den Raum schön gestaltet. Habe mich sehr wohl gefühlt und bin beflügelt nach Hause geradelt. Ich könnte diese Lieder mindestens einmal in der Woche singen. Tut einfach gut!

    Antworten
    1. Petra Herrmann says:

      Das habe ich auch so empfunden, wie du es beschreibst 😀👍
      Viele, liebe Grüße zu dir
      😘😘😘😘

      Antworten
  2. Petra Herrmann says:

    Zum heilsamen Singen am 7. Mai: Ich war sehr gespannt auf die Veranstaltung mit heilsamen Liedern. Es waren tolle und abwechslungsreiche Songs. Auch etwas körperliche Bewegung war
    dabei. Die Texte waren schnell auswendig zu lernen, da sie sich wiederholen. Ich empfand es als wirklich sehr wohltuend. Ich freue mich wieder dabei zu sein.
    Fabian hat uns auch gut angeleitet. Es hat wirklich Spaß gemacht 😀👍
    🎸🎸🎸🎵🎶🎸🎸🎸

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.